VTOL Wing

Hallo zusammen,

über den Winter 2012 haben wir ein Projekt gestartet.
Inspiriert durch die Interex:

Name:  iex2010MarcusPeterVTOL Nuri DSC_3335byLaurentBerlivet.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 136<br /><br /><br /><br />
Größe:  68,2 KB

http://www.inter-ex.com/french/interex25/bild1101.htm

Angefangen haben wir mit den Flügelkernen, zunächst erst einmal alles zurecht geschnitten und mit den Profilen versehen:

Name:  IMG_0099.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 137<br /><br /><br /><br />
Größe:  297,4 KB

Dann geschnitten:

Name:  IMG_0100.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 135<br /><br /><br /><br />
Größe:  59,7 KB
Name:  IMG_0103.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 134<br /><br /><br /><br />
Größe:  75,9 KB

Schleifen:

Name:  IMG_0107.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 134<br /><br /><br /><br />
Größe:  92,1 KB
Name:  IMG_0109.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 137<br /><br /><br /><br />
Größe:  83,2 KB
Name:  IMG_0115.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 136<br /><br /><br /><br />
Größe:  86,1 KB

Endkante der Fläche, wir können stolz sein 

Name:  IMG_0118.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 133<br /><br /><br /><br />
Größe:  58,9 KB

Schablonen für die Ausschnitt der Motoren:

Name:  IMG_0122.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 135<br /><br /><br /><br />
Größe:  47,3 KB
Name:  IMG_0123.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 136<br /><br /><br /><br />
Größe:  49,4 KB
Name:  IMG_0126.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 135<br /><br /><br /><br />
Größe:  52,1 KB

Und schneiden:

Name:  IMG_0127.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 134<br /><br /><br /><br />
Größe:  66,8 KB
Name:  IMG_0130.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 134<br /><br /><br /><br />
Größe:  49,0 KB

Der Abstand vom Bogen zur Litze war zu kurz, also zwei Abstandshalter dazwischen klemmen:

Name:  IMG_0132.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 135<br /><br /><br /><br />
Größe:  81,5 KB
Name:  IMG_0133.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 136<br /><br /><br /><br />
Größe:  68,1 KB

Schlechte Luft, also Ventilator her:

Name:  IMG_0135.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 136<br /><br /><br /><br />
Größe:  86,7 KB

Zwischenergebnis:

Name:  IMG_0136.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 134<br /><br /><br /><br />
Größe:  48,2 KB

Ruder abtrennen:

Name:  IMG_0137.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 135<br /><br /><br /><br />
Größe:  63,6 KB

Fertige Flächen:

Name:  IMG_0140.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 135<br /><br /><br /><br />
Größe:  63,8 KB

Jetzt kommt die Mittelrippe rein. In die Nut kommt der Aluausleger.

Name:  IMG_0141.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  82,6 KB

Mit der anderen Fläche verkleben und verschleifen.

Name:  IMG_0145.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  82,2 KB
Name:  IMG_0148.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  69,5 KB

Dann mussten wir überlegen, wie wir die Motorausleger befestigen. Gelöst wurde dies durch Abachiklötze.
Auch haben wir auf beide Seiten 10x5mm Kieferleisten eingesetzt, als Holm. Servos haben wir HS5245MG.

Name:  IMG_0153.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  90,5 KB
Name:  IMG_0154.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  67,2 KB
Name:  IMG_0155.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  84,2 KB
Name:  IMG_0171.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  97,9 KB

Dann haben wir ihn schon beklebt (Klebeband von den Küstenfliegern).
Alle elektrischen Bauteile wurden nur mit Klebeband angeklebt.

Name:  IMG_0182.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  120,6 KB

Doch mit den 8×6 Propellern ging es nicht, zu wenig Schub. 

Um zu testen, ob 10×4,5 funktionieren, haben wir die Motoren auf die andere Seite geschraubt und die großen Propeller getestet –> es funzt 

Also Ausschnitte vergrößern und einen Rumpf bauen. 

Name:  IMG_0201.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  105,8 KB
Name:  IMG_0215.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  80,9 KB
Name:  IMG_0218.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  113,4 KB

Dann habe ich noch ein bisschen designed:

Name:  IMG_0227.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  126,7 KB
Name:  IMG_0230.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  116,4 KB
Name:  IMG_0231.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  104,4 KB

Größenvergleich:

Name:  IMG_0233.JPG<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  127,2 KB

Mit GoPro:

Name:  IMG_0285.jpg<br /><br /><br /><br />
Hits: 17<br /><br /><br /><br />
Größe:  116,9 KB

Jetzt haben wir jedoch einen anderen Motor, der andere war zu schwach. Jetzt haben wir nen Joker von Lindinger drauf. Jeder erdenkliche Motor auf dem Markt war zu schwer oder zu schwach und da es 15% Rabatt durch den Adventskalender gab, braucht man nicht mehr nachzudenken. (wir haben gleich 3 bestellt, um zu schauen, welcher am besten ist).

Spannweite: 1600mm
Gewicht ohne GoPro: 1950g
Akku: 3s 5000mAh
Quadmotoren: Keda 20-26m
Flugmotor: Joker 3530-10 APC 9×4,5
Regler 4x18A Dymond und 1x40A Hacker
Servos: HS5245MG
Steuerung: NanoWii

Videos:

http://www.rcmovie.de/video/c6ab775e…rter-VTOL-Wing

http://www.rcmovie.de/video/f22d4a78…e-difference?-

 

::